Béatrice Jordi Schenker

beatrice 02Beatrice Jordi Schenker mit Amigo

Seit ich 7 Jahre alt war, hatten wir immer Hunde. Zuerst einen Pudel, der mondsüchtig war und es fertig brachte sich auf die Strasse zu legen, dass der Postautochauffeur aussteigen musste, um ihn an den Strassenrand zu tragen, damit er weiterfahren konnte. Lumpi, wie er zu Recht hiess, wurde dann an ein älteres Ehepaar vermittelt, wo er wohl doch noch etwas dazu lernte.
Über die Jahre hatten wir mehrere deutsche Schäferhunde, doch ausser Spazieren wurde nichts gemacht. Mit Vicky, einer altdeutschen Schäferhündin machte ich dann die ersten Erfahrungen im Hundesport.
2005 änderte sich dies schlagartig. Ein 13 Monate alter Flatcoated Retriever, der wegen einer angeblichen Hundehaar Allergie umplatziert werden musste, brachte leben in unser Haus. Kaum war er da, raste er schon durch Teich und Biotop und einen Sprung ins Schwimmbad konnten wir auch nicht verhindern. Ihn einen Moment alleine zu Hause lassen war  ein Ding der Unmöglichkeit. Es musste etwas geschehen, um Kay in vernünftige Bahnen zu leiten. Dies war für mich und Kay der Beginn der Wasserarbeit. Er liebte das Element Wasser und so konnte er sinnvoll ausgelastet werden und wir hatten beide viel Spass daran. Wir bestanden  die Prüfungen WAH I – III.

Leider mussten wir Kay wegen Knochenkrebs bereits mit 7 ¾ Jahren über die Regenbogenbrücke ziehen lassen.
Seit dem 1. April 2012 hält uns nun Amigo, ebenfalls ein Flat, auf Trab. Sein fröhliches Wesen  und sein Charme erfreuen uns jeden Tag aufs Neue. Ich bilde ihn in der Sparte Begleithunde, Dummyarbeit und Wasserarbeit  aus, denn auch Amigo liebt das kühle Nass über alles. Wir freuen uns auf viele schöne gemeinsamen Stunden mit unseren zwei- und vierbeinigen Freunden.

Copyright © 2016 Rosmarie Bernasconi, wahu.ch