Trainingstage und Prüfung in Bütgenbach 2019 bei der WAG Cologna

Bereits zum 6. Mal dürfen Amigo und ich am Wasserarbeitscamp der WAG Cologna teilnehmen. Zum ersten Mal begleiten uns Margrit und Belisse. Beide sind begeistert von der wunderschönen Landschaft und den erfolreichen Trainings. Margrit und Belisse bereiten sich auf die Deutsche Prüfung A vor, doch Belisse ist der Überflieger und Liebling der Woche und sie bringt bereits den bewusstlosen am Arm zum Land und bringt problemlos die Schwimmweste zum Boot.

Amigo trainiert für die Deutsche D Prüfung und feilt an den Finessen, vorallem am Ausgeben der Schwimmweste. Die erste Woche durften wir bei sonnig, warmem Wetter geniessen, doch leider erfolgte ein Temperatursturz von 10 Grad und es scheint so zu bleiben. Aber wir geniessen die Zeit in vollen Zügen.

buetgenbach 00

 

Am Samstag 7.September 2019 fand die Wasserarbeitsprüfung statt. Um 8 Uhr standen wir bereit zur Anmeldung und eine halbe Stunde später fand die Auslosung der D-Aufgaben statt. Die Glücksfee war uns nicht hold, gleich die zweite Aufgabe war das bringen der Schwimmweste zum Boot. Da war mir klar, dass es schwierig werden würde.

Margrit und Belisse starteten gleich als zweites Team. Die Unterordnung klappte gut, und das Tragen des Gegenstandes war perfekt. Speziell an der deutschen Unterordnung ist, dass der Hund das Wassergeschirr trägt und der Hundeführer im Neoprenanzug antreten muss. Die anschliessende Wasserarbeit erledigte Belisse mit Bravour und beendete ihre erste Prüfung als dritte von zehn Teilnehmern mit 182 von 200 Punkten. Herzliche Gratulation an Margrit und Belisse, super gemacht!

buetgenbach 01

Amigo und ich hatten Zeit immer nervöser zu werden, denn wir kamen als letztes Hundeteam an den Start, um 17 Uhr! Vor uns waren drei Teilnehmer. Das erste Team und wir scheierten beide an den ersten zwei Aufgaben und das bedeutet Abbruch der Arbeit. Die holländische Teilnehmerin mit ihrem Berner Sennenhund lieferte eine perfekte Arbeit und bestand die Prüfung mit Bravour.

buetgenbach 02

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren, Helfer und Teilnehmer des Trainingscamps in Worriken. Es war einmal mehr eine schöne Zeit mit euch allen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im 2020.