geburtstag 01Eiszeit - Mittwoch 4. Mai 2016

Da die Lufttemperatur heute wirklich sehr unangenehm gewesen ist, haben wir den Start des Trainings auf 14 Uhr verschoben. Dadurch haben wir dann doch ab und zu einen sehr schüchternen Sonnenstrahl sehen können, der unsere Übungen beobachtet hat.

Begonnen haben wir den heutigen Trainingstag mit einem Geburtstagsständchen für Lasco, welcher seinen 10. Geburtstag in voller Frische und Begeisterung feiert! Er hat die «10», welche mit Wurststücken auf den Boden geschrieben worden sind, nach einer Fotosession ganz manierlich aufgefressen!

Allen Hunden haben wir jedoch jeweils bereits nach kurzer Zeit angemerkt, dass das Wasser auch für sie doch sehr kalt gewesen ist, so dass wir mit jedem Hund zwei relativ kurze Durchgänge gemacht haben.

Bei einigen (Dschinn, Plüsch, Amigo) haben wir vor allem Wert darauf gelegt, dass der Apportiergegenstand in die Hand gelegt wird, bevor der Hund sich schüttelt und dann die Grundstellung einnimmt. Das hat auch wirklich super geklappt! Die beiden Jünglinge Mio und Onix haben weiter an der Freundschaft mit der Tätigkeit «Schwimmen» gearbeitet und beide sind dem Ziel auch schon wieder einige kleine Schritte näher gekommen! Auch Chai und Camino sind heute etwas weniger enthusiastisch ins nasse Element gesprungen, auch da haben wir gemerkt, dass unsere vierbeinigen Freunde trotz aller Begeisterung für die Tätigkeiten im Wasser immer noch vernünftig denken können! Der Jubilar hat ein «Doppelapportieren» gezeigt, ist mit Schwung vom Boot gesprungen und hat den Rettungsring geholt.

Wir sind zuversichtlich, dass wir jetzt die letzten Regentropfen gesehen und gespürt haben und ab sofort die Sonne unsere Trainings begleiten wird!

 

Irène Wyss