Spiegelglatter See - 6. Mai 2016

Ein sonniger Tag erwartet uns, spiegelglatter See und motivierte Teams. Mutig spring Dschinn ins kühle Nass während Jörg an Land mit Chai das Bringen eines Seils am Trockenen übt. Soll wohl Chai das Boot an Land bringen?

Mio und Onyx haben am zweitletzten Tag das Schwimmen erlernt. Heute sind sie gerade 8 Monate alt geworden. Camino übt ebenfalls den Sprung vom Boot und mit viel Motivation vom Land durch Jörg überwindet er sich. Chai versuch sich mit der Rettungsring-Übung Nach anfänglichen Schwierigkeiten klappt es doch noch. Lasco kann sich einmal mehr fast nicht bremsender Rettungsring und Sprung vom Boot sind für ihn kein Problem. Aber eine Person am Arm fassen ist  nichts für ihn. Amigo ist der Star des Morgens. Problemlos bringt er Claudia, die sich das erste Mal als Figurantin dafür zu Verfügung stellte, ans Boot zurück und auch den Rettungsring um Taucher bringen klappt bestens.

Plüsch holt den Taucher freudig und absolut perfekt. Das Springen vom Boot klappte ebenfalls.

"Es ist noch kein Meister vom Bootgesprungen" (frei nach Fredi) doch nach anfänglichem Zögern schafft es auch Camino. Chai ist einfach nur noch müde und mag nicht mehr arbeiten. Lasco, der Workaholic kann es nicht lassen. trotz Müdigkeit zieht er noch das Boot an Land. Amigo zeigt zum Schluss sein Können sogar noch mit Warten, bis Beatrice ihn schickt. Bravo ihr 4 und 2 Beiner.

Um 17 Uhr offerierte uns Beatrice noch einen Apéro mit Häppchen vor dem Zelt. Es war richtig angenehm warm in der Sonne und wir konnten plaudernd die Woche Revue passieren lassen. Denn nach dem Nachtessen verabschiedete sich Irène bereits, da sie am Morgen in aller Frühe losfahren will. Vielen Dank Irène für deine guten Tips und die gute Leitung, wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr!

 

team 02

 

Martina Alich