Wagingersee Adieu 8. Mai 2016

Am Freitagabend haben wir zum letzten Mal alle zusammen lecker gegessen und die Woche in Gesprächen Revue passieren lassen. Ich habe mich schon am frühen Samstagmorgen auf den Heimweg gemacht, so dass ich beim Abschlusstraining am Samstag nicht mehr dabei gewesen bin. Ich habe mir aber davon erzählen lassen.

 

DSC 3562

Bei schönstem Wetter haben sich alle noch einmal voll motiviert die Neoprenanzüge angezogen und mit den Hunden trainiert. Unsere beiden Nesthäkchen sind beide richtig geschwommen und haben diese neuentdeckte Bewegungsart offensichtlich genossen. Dabei haben Onix und Mio wie schon die ganze Woche über wie selbstverständlich auch den jeweiligen Gegenstand aufgenommen und mitgebracht! Auch die vier anderen Hunde (Amigo, Lasko, Camino und Chai) sind noch einmal voller Begeisterung ins nicht mehr ganz so kühle Nass gestürzt und haben die gestellten Aufgaben mit viel Freude und Können ausgeführt.

team 01

Diese Trainingswoche auf Gut Horn am Waginger See ist rundum schön gewesen! Der Zusammenhalt hat von Anfang wie selbstverständlich geklappt, unsere Begeisterung für den Partner Hund hat uns ganz schnell zusammen geschweisst. Jedes hat sich für und über die Fortschritte der anderen gefreut, alle haben interessiert bei den Übungen der anderen zugeschaut, haben bereitwillig geholfen, das Boot festzuhalten, Gegenstände zu bringen, einen Hund festzuhalten, am Ufer motivierend den Hund anzufeuern, sich von Hunden aus den Fluten retten lassen....

Das Gastgeber-Paar und die Restaurant-Crew haben uns jederzeit das Gefühl gegeben, dass wir herzlich willkommen sind. Auch die anderen Camping-Gäste sind uns und unseren (wohlerzogenen, freundlichen und ruhigen!!!) Vierbeinern freundlich und wohlwollend begegnet und manch einer hat oft und lange bei unseren Trainings zugeschaut und interessierte Fragen gestellt.

Wir sind uns alle sicher, diese Woche war ganz einfach nur toll! Wir freuen uns auf die Ausführung 2017! Waginger See, wir kommen wieder (darfst Dich aber vorher ruhig noch etwas mehr aufwärmen......)!

Herzlichen Dank an Béatrice für die Organisation, merci allen Teilnehmenden für das Mitmachen und Mithelfen auch und besonders bei meinen Übungseinheiten mit Dschinn und Plüsch! 

Irène Wyss